Eine kleine filmische Zusammenfassung unserer Premierenfeier von POSITIV SCHWANGER. Es war ein tolles Gefühl, mit allen Beteiligten unser Projekt der Öffentlichkeit vorzustellen.

NadineeHeute waren wir mit der Schauspielerin und Sprecherin Nadine Nollau im Tonstudio, um mit ihr die off Texte einzusprechen. Wir nähern uns mit großen Schritten der Fertigstellung unseres Filmes .-)

Unsere Dreharbeiten sind beendet und jetzt läuft die Schnittphase auf Hochtouren. Hier im Trailer seht ihr schon mal alle Mitwirkenden - der fertige Film folgt im Laufe des Jahres.

 

Ein starkes Statement unserer Expertin Dr. Annette Haberl vom HIVCenter Frankfurt.

Gerade haben wir den Dreh mit Judith und ihrem Mann Günther abgeschlossen. Die beiden haben während der Schwangerschaft erfahren, dass Judith positiv ist und erzählen für unseren Film von ihren Erfahrungen.

Hier ein kleiner Ausschnitt aus den Dreharbeiten.

150420 msd hiv banner

MSD ist Hauptsponsor des Projektes ,Positiv Schwanger". Der Arzneimittelhersteller engagiert sich weltweit im Kampf gegen HIV/AIDS und forscht seit 30 Jahren in diesem Bereich mit dem Ziel, innovative Medikamente zu entwickeln, um Betroffene erfolgreich behandeln zu können.

lnformationen rund um das Thema HIV/AIDS sowie Antworten auf häufige Fragen finden Sie auf der MSD-Website unter www.msd-gesundheit.de/hiv

In vielen Gesprächen haben wir erfahren, dass Menschen mit HIV Sorge haben, sich vor einer Kamera zu äußern. Zu groß ist die Angst vor Diskriminerung. Besonders Frauen mit Kindern möchten nicht, dass Ihre Kinder gemobbt werden, weil sie eine HIV positive Mutter haben. Trotzdem sind alle der Meinung, dass Aufklärung und Information wichtig sind.

Wir suchen ein diskordantes Paar mit Kind, dass vor der Kamera ihre Geschichte erzählt. Gern darf das auch anonmysiert geschehen. Eine mögliche Form der Ansonymisierung seht ihr hier im Video - sowohl Stimme als auch Frisur und Make-up wurden verändert. Selbstverständlich ist auch eine noch stärkere Anoymisierung möglich - dies stimmen wir vorm Dreh genau mit den Mitwirkenden ab. Meldet Euch, wenn Ihr uns Eure Geschichte erzählen wollt.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hexal unterstützt unser Projekt mit einem Sponsoring von 7500 € - die Beweggründe des Unternehmens erläutet die Key Account Managerin Anette Leib im Video.

ffm Thorsten war Anfang der Woche in Frankfurt und hatte einen Termin mit einem diskordanten Paar, die mir ihre persönliche Geschichte erzählt haben. Außerdem habe ich den Pressesprecher der Frankfurter AIDS-Hilfe getroffen, um ihm unser Projekt vorzustellen.

Wir suchen immer noch diskordante Paare und Mütter mit HIV, die Lust haben, uns ihre persönliche Geschichte zu erzählen, auch gern ohne Kamera. Meldet Euch unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Der erste Drehtag für positiv schwanger hat im Januar stattgefunden und hier seht ihr einen Zusammenschnitt vom Dreh. Sanne ist eine beeindruckende junge Frau, der Dreh mit ihr war sehr bewegend.